Finanzen

  1. Einem G7-Arbeitsbericht zufolge könnten Digitalwährungen wie Facebooks Libra die weltweite Geldpolitik und Finanzstabilität gefährden. Vor der Zulassung müssten die Risiken beseitigt werden.
  2. Anleger achten auf Impulse aus Brüssel und London. Außerdem werden diverse Unternehmenszahlen aus den USA veröffentlicht.
  3. Die Brexit-Einigung zwischen der EU und Großbritannien sorgt für Zuversicht bei den Anlegern in Asien. Nikkei und Topix legen deutlich zu.
  4. Die US-Börsen haben am Donnerstag von der Einigung im Brexit-Chaos profitiert. Bei den Einzelwerten zählten Netflix und Morgan Stanley zu den Gewinnern.
  5. Europäische Fintechs konnten ihren Wert in den vergangenen Jahren deutlich steigern. Die bisherigen Stars der Branche könnten aber bald abgelöst werden.